Kindersport

DSC03285DSC00133

DSC00036

DSC02244DSC03898  DSC01142  DSC06205DSC06203 DSC05851DSC06216DSC06206DSC06208 DSC05852

Bewegen mit allen Sinnen ist ein Sportangebot auf psychomotorischer Grundlage für Kinder im Alter ab ca. 8 Monaten bis ca. 6 Jahren.
Die Kinder klettern, Balancieren, Springen, Spielen, Tanzen, Bauen.                                      Die Kinder schaffen sich dabei neue Grundlagen für komplexe Bewegungsabläufe.
Dabei werden die Kinder in die Lage versetzt freudevolle und kindgerechte Bewegungserfahrungen zu speichern. Parallel zum Trainieren des Gleichgewichtsorgans wird auch das innere Gleichgewicht gefestigt. Eine ideale Möglichkeit zum integrieren frühkindlicher Restreflexe und zum Entwickeln der Lateralität. Dies erleichtert die spätere Anpassung für den Eintritt in die Schule.

Wir bieten auch Kindersport in Berliner Kitas an.

Ort: Turnhalle der Kreativitätsschule
Ehrlichstr.63/Müritzstr. 10318 Berlin

Potpourri Tel : 50 15 93 28

Anmeldung: 29 66 23 87

Zeit:

Montags : 17.00-18.00 ab ca. 3 Jahren & 18.00-19.00 Uhr  ab ca. 4 Jahren.
Freitags : 16.00-17.00 ab ca. 8 Monaten und 17.00-18.00 ab ca. 1,5 Jahren.

Kursleiter:

.Dagmar Menta  –  Physiotherapeutin Bobath für Kinder.
.Rainer Menta – Psychomotoriker Motopädagog.

Heilerzieher Breakdancer

17 Gedanken zu „Kindersport

  1. Das freie Rumtoben und die kreativen Bewegungsmöglichkeiten sind wunderbar und treffen mitten in die Kinderherzen. Die Kinder können das machen, was ihnen Spaß macht und worauf sie gerade Lust haben. Ob Springen, Klettern, Toben oder einfach mal in der Nestschaukel eine kleine Pause einlegen – hier ist für jeden etwas dabei und es gibt immer neue Parkours zu entdecken. Und Dagmar und Rainer sind immer mit dem Herzen dabei, das spürt man. Vielen lieben Dank liebe Dagmar und lieber Rainer für diesen tollen und kreativen Kindersport. Macht weiter so!

  2. „Kindersport“ ist unserer kleinen Familie ein wertvolles Ritual geworden, um das Wochenende einzuläuten. Unser 2,5 jährige Sohn fühlt sich pudelwohl mit den wiederkehrenden und den überraschenden Elementen, die Dagmar & Rainer so wunderbar unaufgeregt und freundlich anleiten. Die beiden haben immer ein offenes Ohr, vor allen Dingen aber einen geschulten Blick auf die Bewegungen und Entwicklung der kleinen Sportler. Wöchentlich verschiedene Parcours regen zum Klettern, Springen und Werfen ein. Der Yoga- angelehnte Willkommenskreis zu Beginn entspannt und streckt auch die Knochen der Eltern. Wenn der Nachwuchs dann an einem anderen Wochentag vor einem steht mit den Worten:“Guck mal, ich bin ein Baum“ -mit der entsprechenden Haltung von Armen und Beinen- dann ist die Freude groß und die Gewissheit da: Es ist ein rundum gelungenes Angebot, was allen gut tut. Der gemeinsame Abbau am Ende ist eine Selbstverständlichkeit und führt stets zu lustigen Begegnungen zwischen Großen und Kleinen.
    Weiter so, wir super gern machen mit!

  3. Wir kennen Dagmar und Rainer von den Osteopatie-Behandlungen nach der Geburt unserer Kinder. Es gab ein paar Behandlungen und die Termine waren immer sehr bereichernd für Alle. Dagmars Behandlungen waren angenehm und befreiend. Sie konnten auch bei allmöglichen anderen Baby oder Kinderfragen helfen und hat für alle möglichen Sorgen einen Rat oder Geschichte auf Lager. Auch Rainer half uns auf seine Art nach einer OP unseres 2. Babys.
    Als wir uns dann zum Kindersport wieder trafen, war ich sehr glücklich. Rainer und Dagmar eröffnen und schließen jede Einheit mit ein paar Yoga-Übungen. Das ist eine wunderschöne Methode, mal zu sich zu kommen, auch für die Kinder, bevor der riesen Tobespaß beginnt und die Kinder alle möglichen Klettermöglichkeiten auprobieren. Sie schaffen es immer wieder, die Geräte der Turnhalle so zu kombinieren und aufzubauen, das ein neuer Pacour entsteht.
    Zum Abschluss werden alle Geräte gemeinschaftlich verräumt und Rainer legt eine Kostprobe Breakdance vor. Die Kinder treffen sich beim Sport, Spielen und Toben. Alle sind happy.

    Unsere Zeit ist um, uns treibts weiter und wir sind schon recht wehleidig, dass wir die Beiden nicht mehr sehen werden. (Karlshorst ist für uns nicht umme Ecke)

    Ich wünsche euch alles Gute und danke euch für alle Unterstützung, Hilfe, Spaß, Freude, Ideen Inspiration und vor Allem die schöne Zeit!

    Aron, Ruben und Annett

  4. Ein supertolles Angebot für Eltern und Kinder- die Riesenbewegungsbaustelle in der Turnhalle lädt die Kinder ein zum Ausprobieren, Experimentieren und zum Erfahren ihrer eigenen Grenzen…sie entwickeln ein wunderbares Selbstbewußtsein und haben sehr viel Spaß dabei…Tolle Kursleiter, die mit sehr viel Liebe, Engagement und Ideen sich den Kindern widmen und mit sehr viel Achtsamkeit ein besonderes Vertauen in die Kinder, ihre Selbsständigkeit, Eigeninitiative und Bewegungsentwicklung legen…!!! In dieser Art ganz besonders und einzigartig- oft sind die Kurse schnell voll- deshalb flink anmelden !!!

  5. Wir gehen seit neuestem zum Babysport bei Dagmar und Rainer und sind alle schon richtige Fans geworden. Die Kinder sind glücklich und lernen viele neue Kompetenzen. Es herrscht eine sehr freundliche Atmosphäre. Was an den beiden Kursleitern liegt. Die Kindertänze sind Kult vor allem am Schluss wenn die Babys mit Rainer breakdancen.

  6. Das Kind steht hier absolut im Mittelpunkt, da es frei entscheiden kann, wie es sich dort bewegt, spielt, klettert… Kursleiter Rainer baut jedesmal einen neuen Parcour auf, damit es für die Kleinen nicht langweilig wird. Das Preis- Leistungs- Verhältnis ist spitze!!!

    Also liebe Eltern, Sportsachen fürs Kind packen und hin!!!!!

  7. Eine Turn und Sportgruppe für alle Kinder ab 10 Monate die „mehr“ brauchen. Selbst kleinste Racker dürfen sich hier auf allen Geräten austoben.

    Besonders interessant auch für Väter oder Männer mit Ihnen anvertrauten Kleinkindern. Es ist immer ein Mann mit da, weil das Ehepaar Menta diesen Kurs gemeinsam leitet. Somit sitzt man nicht, wie sonst oft, „allein unter Frauen“.

    Außerdem ist so auch für eine mänliche Ansprache der Kinder gesorgt.

  8. „Bewegen mit allen Sinnen“ ist jeden Montag unsere neue Leidenschaft! Mein Sohn hat in Rainer endlich ein sportliches Vorbild gefunden und erzählt all unseren Bekannten von ihm. Der Kurs ist meiner Meinung nach perfekt für jedes Kleinkind ab drei Jahren geeignet: es wird zum Anfang und zum Ende getanzt und animiert und dazwischen phantasievoll das Freispiel zelebriert. Hier lernen die Kinder spielerisch Körperwahrnehmung, Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten und lernen aufmerksam ihre Umwelt besser einzuschätzen. Die Rasselbande erobert jedesmal aufs neue einen kreativen Parcours welcher nicht nur die kleinen begeistert und fördert. Eins ist sicher, wir bleiben Euch so lang wie möglich treu!

  9. Das ist ein sehr schönes und zwangloses Angebot. Wobei die Kinder und auch ihre Eltern im Mittelpunkt stehen. Damit meine ich, dass hier die Kinder nicht für das System da sind, oder die Mütter sich gegen ihr Gefühl unterordnen müssen, wie das bei manchen Kursen (z.B. Pikler) leider ist. Hier wird das Kind (und die Mutter/Vater) als eigenständiges Wesen wahrgenommen und respektiert. Sehr schön sind auch die verschiedenen Instrumente (Klangschalen, Didgeridoo, Obertonflöte, Orff Instrumente, Mundbogen, Maultrommel). Es ist immer eine Bewegungslandschaft aufgebaut. Die größeren können die Schräge Turnbank oder die Sprossenleietr hochklettern die kleinen in die verschiedenen Tunnel krabbeln. So ist für jedes Alter der notwendige Bewegungsanreiz da. Dabei entscheidet das Kind, welches Angebot es gerade braucht.

  10. Ganz im Gegensatz zu vielen Sportangeboten für Kinder in Sportvereinen ist es den Kindern in den verschiedenen Kindersportgruppen (z.B. auch Väter/Kind) von Rainer Menta möglich, selbständig zu entscheiden, welche sportlichen – oder Bewegungserfahrungen sie machen wollen. Und falls sie einmal unschlüssig sind – Rainer und sein Team zeigt ihnen was möglich ist. Das Ergebnis sind wagemutige Sprünge (die immer gut ausgehen), rasende Rennen auf Rollbrettern, tolle Rutschpartien über Mattenberge und -täler und tolle Tänze (darfs ein bisschen Breakdance sein ?). Rainer ist selbst Vater und kann sich hervorragend in Kinder hinein versetzen. Er ist ebenfalls ein gutes Vorbild für die Kinder, besonders was Bewegung betrifft. Bewegen mit allen Sinnen, treffender könnte man es nicht ausdrücken.
    Sie können heute noch 5 weiteren Kunden eine Nachricht senden, und Ihr Geschäft kann bis zu 3 weitere öffentliche Kommentare abgeben.

  11. Das perfekte Kindersportangebot ist Bewegen mit allen Sinnen in
    Karlshorst. Mit immer neuen Bewegungsaufbauten und Kindertänzen werden
    die Kinder motiviert neue Erfahrungen zu machen. Alle Kinder sind
    gleichzeitig mit Spass und viel Dynamik in Bewegung.Hinzu kommen die
    persönlichen Besonderheiten der beiden Kursleiter. Die perfekte
    Vorbereitung um Mut, Ausdauer, Kraft und Geschicklichkeit zu
    entwickeln. Die Kinder lieben ihr Kindersportangebot und fragen die
    ganze Woche wann sie wieder hin dürfen.

  12. Wer will, dass seine Kinder glücklich aus dem Kindersport kommen und
    sich eine ganze Woche auf den nächsten Termin freuen, der muß seine
    Kinder bei Bewegen mit allen Sinnen anmelden. Die Kinder lernen sehr
    viel, vor allem Bewegungsfreude und Eigeninitiative. Die Kindertänze
    sind genauso super, wie die verschiedenen Bewegungslandschaften.

  13. Ein super Sportangebot für kleine Kinder in Berlin Karlshorst. Mit
    ständig neuen Ideen werden die Kinder motiviert an ihre eigenen
    Grenzen zu gehen und neue Erfahrungen zu machen. Hier lernen die
    Kinder kreativ mit ihrem eigene Körper umzugehen. Die beste Grundlage
    um später alle möglichen Sportarten zu erlernen, da die Kinder in
    diesem Sportangebot so umfassend und frei gefördert werden. Das
    Ergebnis sind vor allem glückliche und kraftvolle Kinder und sehr
    zufriedene Eltern.

  14. Bewegen mit allen Sinnen ist das beste Kindersportangebot der Stadt für alle Kinder von 8 Monaten-6 Jahren. Unbedingt eure Kinder anmelden solange noch Plätze frei sind. Die Kinder sind glücklich und planen sogar ihre Woche danach: Wie lange ist das bis oder nach Kindersport? Die Kinder sind wirklich eine Stunde in Bewegung und erleben Bewegungsfreude und Kreativität. Ein zusätzliches großes Plus sind die individuellen Fähigkeiten der beiden Kursleiter. Sie entwickeln immer neue Bewegungslandschaften, die die Kinder immer neu motivieren. Bei den Kindertänzen erleben die Kinder immer neue Tanzformen von spielerisch bis Breakdance.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s